Donnerstag, 25. April 2019

Aktive Pflanzenklappen und ausgewilderte Haussparschweine

Botanical Intelligence - hier parasitär publiziert bei IKEA Bielefeld mit grünem Konzeptgruß von Ruppe an 431art

Liebe Freundinnen und Freunde des Meisterschülers,

....wer sich am 29. April 2019 um Schlag 12 Uhr nach Ahlen/ Westfalen begibt, hat die Möglichkeit sich maximalelegant ungeliebter und UNVERLAUSTER Topfpflanzen zu entledigen (!).

Denn es stellt der KunstVerein Ahlen im Auftrag von Haike Rausch und Torsten Grosch für botanoadopt die eine und einzige Pflanzenklappe auf, die Sie unbedingt nutzen sollten. In der Ahlener KÖ zwischen BÜZ und KunstVerein in der Königstraße 7 darf anonym gespendet werden.

Und das nur bis zum 2. Mai 2019 - von 12 - 17:30 Uhr.
(NICHT AM 1. MAI - da bleibt die Klappe zu).

Der KunstVerein Ahlen bittet darum, am 3. Mai keine fetten Hennen, keine Elefantenbäume oder sonstwie entliebte Topfgewächse mehr zur Eröffnung der Ausstellung mitzubringen.

IN KEINEN FALL! (Danke)

Am 3. Mai 2019 ab 19 Uhr feiern dann Rausch & Grosch 10 Jahre botanoadopt ®
...und damit beginnt die erste Ahlener Ausstellungseröffnung mit EMPATHIETRAINING
sowie einigen kurzen Einführungen von Ruppe Koselleck zu botanischen Intelligenzen im Kunstbetrieb.....(Botanical Intelligence)................

Rohöl- und Kabelbindercollage mit deformierten Magnetstreifen beschleunigen die Feindliche Übernahme von BP,
mitunter erheblich! - support here.
So und bevor ich nun im KAMINTALENDER unten,
elf Positionen aus dem Leben mit, trotz und wegen KUNST
ankündige, möchte ich zur aktuellen Versteigerung einladen, die mit
PINK PLASTICS

einen besonderen Gruß nach Florida zwecks Feindlicher Übernahme von BP absetzt.

Es war Zeit, die Frage aufzuwerfen, ob die Telekom tatsächlich eigens eingefärbte Kabelbinder für den hausinternen Gebrauch produzieren läßt?
Ferner: ob deformelle Magnetstreifen informellen Kunstverdacht nähren können? 
...und noch ferner: ob der oben ansichtige - und mit rohem Öl frottagierte Wasserfarbmalkasten wirklich das erstes bunte asoziale Stück Plastik aus dem Leben einesjeden aufstrebenden Jungkünstlers/in* ist und war und immer sein bleiben sollte...

Und endlich für alle die wirklich pleite sind - beachten Sie bitte folgenden Hinweis vor den  Veranstaltungstipps ganz unten.

Hier - nicht weit von Heinrich Adolfs seine LEBENSFREUDE von 1963 in Mülheim - stand die 17. Sparwildsau für nur ganz kurze Zeit.


....und direkt an der Bronze auch. JETZT ALLERDINGS GARANTIERT NICHT MEHR!

Begib Dich also sofort nach Mülheim,
denn dort steht ein echtes ausgewildertes Haussparschwein mit Scheinen, Euros, Rubeln und Wertgegenständen im öffentlichen Raum herum! Der Inhalt übersteigt den Wert von 49 Euros und enthält nur verlustiges Geld vom Boden, das keinem gehörte, das von der Bodenstiftung registriert, frottagiert und in besagte Sparwildsau eingepflegt wurde......


Infos dazu bei der BODENSTIFTUNG.
oder in der RNZ...

und so verbleibe ich kryptisch und befasst
mit einigen Hinweisen auf weitaus weniger wichtigen Vernissage im Kamintalender

Ihr und Euer Ruppe Koselleck

für den DER MEISTERSCHÜLER (Opossum, V.i.S.d.A.D.H.S., forte)
SUPPORT the Der Meisterschüler and its main projects

K A M I N T A L E N D E R

0
Havixbeck, Sandsteinmuseum
Freitag, 26. April 2019 . 19 Uhr
....viele Künstler, viele Bilder, auch Steine, Medien und Skulpturen
Mit Droste im Glashaus


1
Osnabrück, EMAFeuropean media art festival meets STAUB
Freitag, 26. April 2019 . 23:00 - 7:00 Uhr
STAUB


Evgeny Mitta - BILDER EINER GESCHEITERTEN REVOLUTION

2
Münster, Ausstellungshalle Am Hawerkamp 31
Sonntag, 28. April 2019 . 17 Uhr
Die Deutsch Russische Gesellschaft präsentiert
2012. Die gescheiterte Revolution 
eine Multimediale Installation von EVGENY MITTA 

Spieglein Spieglein ... infos auch hier bei: Monika Lioba Lang


3
Gütersloh, Kunstverein Kreis Gütersloh
Sonntag, 28. April 2019 . 16 Uhr
Monika Lioba Lang / Frank Hermann


4
Paderborn, Theologische Fakultät zeigt ULRICH MÖCKEL
Sonntag, 28. April 2019 . 15 Uhr
Von Bäumen und Brunnen

5
Münster, dst.galerie
Freitag, 3. Mai 2019 . 19 Uhr
Konrad Abeln zeigt: Beate Höing mit VIELEN DANK FÜR DIE BLUMEN

6
Ahlen, KunstVereinAhlen
Freitag, 3. Mai 2019 . 19 Uhr
Botanical Intelligence - 10 Jahre botanoadopt


7
Rheine, Kloster Bentlage
Freitag, 3. Mai 2019 . 17:30 Uhr
Sieben Totsünden werden vor Ort mit sieben mobilen Installationen begangen.
Stefan Demming – Superbia/Hochmut . Dietmar Schmale – Avaritia/Geiz
Wiebke Bartsch – Luxuria/Wollust . Beate Passow – Ira/Zorn
Peer Christian Stuwe – Gula/Völlerei . Katharina Krenkel – Invidia/Neid
Ottmar Hörl – Acedia/Faulheit


8
Dortmund, Künstlerhaus Dortmund
Freitag, 3. Mai 2019 . 20 Uhr
Vom Blättern und Wischen - eine Ausstellung mit analogen und digitalen Büchern von Studierenden der FH Dortmund

9
Steinfurt, Kunstvereine im Huck Beifang Haus
Samstag, 4. Mai 2019 . 11 Uhr
Die Gruppe TX o2 zeigt Textil plus Beifang
mit Arbeiten von Ingrid Fähmel, Marianne Herbrich, Mechthild Jülicher, Luise Kerstan, Susanne Klinke, Ulrike Lindner und Birgit Reinken.
Ruppe Koselleck führt in die Ausstellung ein. Daher pünktlich sein!




10
Greven, Kunstverein Greven
Samstag, 4.Mai 2019 . 19 Uhr
Anne Kückelhaus zeigt neue Arbeiten unter dem Titel
Warten, dass der Frühling kommt.

11
Nürnberg, Galerie Bernsteinzimmer (laufend gute Ausstellungen)
Sonntag, 5. Mai 2019 . 17 Uhr
Die Meister*innen des kleinen Formats


12
Münster, Ateliergemeinschaft Schulstraße
Donnerstg, 9. Mai 2019 . 19 Uhr
Präzise Poesie
- ein Kultur und Schule Projekt mit Schüler*innen des Annette von Droste Hülshoff und des Hittorf Gymnasiums Münster

13
Emmerich, Kunstforum Niederrhein
Samstag, 11. Mai 2019 . 18:30 Uhr
Anetta Küchler-Mocny zeigt Bilder über das Vergessen von Grenzen o.s.ä.w. TIMELINE BORDER